Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Tokyo Lights
Di 16 Jan 2018 - 21:09 von Gast

» Mena - Die Sprache Oidis-Konds
Mi 10 Jan 2018 - 14:47 von Efyriel

» Moderator gesucht!
Mi 10 Jan 2018 - 11:58 von Efyriel

» Shadow of Quadeshtu grüßt euch!
Mi 10 Jan 2018 - 11:35 von Efyriel

» Dallas bei Nacht | FSK 18 | Real, Crime,
Mi 10 Jan 2018 - 11:34 von Efyriel

» Amazing Horse
Mi 10 Jan 2018 - 11:33 von Efyriel

» sleep talking
Do 4 Jan 2018 - 19:10 von Gast

» Inselwelten
Mi 3 Jan 2018 - 13:53 von Gast

» Unser Banner, Text
Mi 3 Jan 2018 - 12:30 von Efyriel

» Takara Senkai
Mi 3 Jan 2018 - 12:07 von Efyriel

Datenbank für RPGs
Statistik
Wir haben 28 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Jayan.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5305 Beiträge geschrieben zu 800 Themen

Assassins Creed - Rennaissance

Nach unten

Assassins Creed - Rennaissance

Beitrag  Rafael Santoro am Sa 2 Sep 2017 - 19:54


Assassins Creed

Renaissance
 



Storyline

Wir schreiben das Jahr 1480. Es sind zwei Monate vergangen, seit Rafael Santoro aus den Fängen der Templer befreit wurde. Die Assassinen haben sich langsam von diesem Rückschlag erholt. Doch diese Ruhe sollte nicht länger andauern.

Ein Mord. Ein zweiter Mord und darauf folgte ein dritter.
Venedig's Kanäle färben sich rot.
Ein Toter in den Gassen wäre für die Assassinen nicht von Belangen, wären da nicht diese Auffälligkeiten: gemalt im Blut prangt das Zeichen der Bruderschaft auf den Körpern der Opfer.
Ist es der Verräter, den sie schon so lange suchen?
Aber dann ändert er seine Vorgehensweise: das Tatzenkreuz der Templer verschwimmt mit dem Symbol der Freiheitskämpfer.
Haben sie nun einen gemeinsamen Feind?

Hinweise führen beide Seiten auf die Geburtstagsfeier des venezianischen Dogens.
Ein Tanz zwischen Löwen und Tigern beginnt. Niemand weiß, wer sich hinter den Masken verbirgt.
Jedoch sind es nicht die Templer oder die Assassinen, die den Preis zahlen, sondern die Bürger.
Ärzte, Diebe, Kurtisanen, Söldner, Wachen...
Sie alle werden in diesen Kampf gezogen. Während die einen keine Seite bevorzugen,  helfen die einen den anderen.
Was würden Assassinen ohne Informationen von Dieben tun?
Oder die Templer ohne ihre Wachen?

Bedeutet ein gemeinsamer Feind ein Bündniss zwischen Templer und Assassinen?

Die Jagd nach dem Phantom beginnt!




Eckdaten des Forums




• Vorwissen zu den Spielen ist nicht erforderlich!


• FSK: ab 16 Jahren.
Nicht jugendfreie Szenen werden im Ü18-Bereich ausgeschrieben.

• Szenentrennung bzw. Ortstrennung

• Mindestpostinglänge: freies Schreiben; 400 Wörter ab einem Play mit 4 Personen

• Das RPG spielt im Jahr 1480. Es wird Wert darauf gelegt, sich der Zeit bewusst zu werden, in der das Play spielt.

• Charakterwahl zwischen Assassinen, Templern, Wachen, Bewohnern, Kurtisanen, Dieben, Ärzten & Söldnern, sowie eigen gewählten Berufsgruppen.

• Charaktere aus der Ezio-Spielreihe können übernommen werden; selbst ausgedachte Charakter sind gern gesehen!

• Wir bieten neben einem aktiven Spiel auch wissenswerte Informationen und Nebenaktivitäten.


avatar
Rafael Santoro
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten